Was ist Ein Kurs in Wundern?


Auf den ersten Blick ist der Kurs in Wundern* ein dickes, blaues Buch. Seine Entstehungsgeschichte ist ungewöhnlich. Verblüffend ist auch, dass die englische Originalfassung über viele hundert Seiten im Versmaß von Shakespeare geschrieben ist.

Viele Leser des Kurses sagen, sollten sie sich für eines unter allen Büchern der Welt entscheiden, so würden sie den Kurs wählen. Es sind weit mehr als 3 Millionen Menschen weltweit mit dieser Lehre in Kontakt gekommen, seitdem der Kurs vor über 50 Jahren niedergeschrieben wurde. (>> mehr darüber auf der Webseite des deutschen Verlegers)

Doch all das wird beiseite gelegt, wenn jemandem wirklich klar wird, was diese Lehre wirklich ist: ein Selbststudium, um sich zu erinnern, WER er oder sie wirklich ist. Wie geschieht das? Indem alles aus dem Weg geräumt wird, was diese Erinnerung verschleiert: Glaubenssätze und Denkmuster, die auf Schuld basieren, alter Groll, Hass und Angstgedanken.

Was haben Wunder damit zu tun?

Unser wahres Zuhause und unsere geeinte IDENTITÄT in GOTT, der QUELLE ist nicht an einem anderen Ort und zu keiner anderen Zeit, sondern überall und immer. Sie ist hier und jetzt.

"GOTT geht mit mir, wohin auch immer ich gehe." Lektion 41.

Sind wir uns dessen gewahr? Die allermeiste Zeit: nein. Wir haben uns Blockaden vor unser Einheitsgewahrsein gestellt. Wunder heben diese Blockaden auf und erinnern uns an unsere Einheit im Geist, und daran, dass uns alles gegeben ist. Das ist eine Erfahrung, eine neue Wahrnehmung.

"Wunder erstatten den Geist seiner Fülle zurück. Indem sie den Mangel sühnen (Anm.: sühnen = aufheben), errichten sie einen vollkommenen Schutz. Die Stärke des reinen Geistes lässt keinen Raum für jegliches Eindringen." 34. Wundergrundsatz

Weil wir freien Willen haben, liegt es also an uns, ob wir auf Wunder ausgerichtet sind, oder auf ihre scheinbare Abwesenheit und Trennung von unserer QUELLE.
Dies ist also ein Kurs darüber, wie wir wieder unsere Augen für die Wahrheit öffnen und aus unserem Schlaf erwachen. Der Kurs nennt es "Vergebung", andere nennen es "lebendig werden". Diesem Zweck sind die Pfingsttage im Juni 2017 gewidmet.

Herzlich willkommen auf deinem Festival!

 
 
* Ein Kurs in Wundern ist im Greuthof Verlag erschienen. Dieses Festival wird unabhängig vom Rechteinhaber organisiert.